Jesco Technostar Durchfluss-Elektrolyse Typ 2000 ST-30

Jesco Technostar Durchfluss-Elektrolyse Typ 2000 ST-30

UVP: 3.576,20   excl. MwSt

Technostar Durchfluss-Elektrolyse Typ 2000 ST-30
Alternative und preisgekrönte Desinfektionsmethode
Die Erzeugung der unterchlorigen Säure findet in einer Elektrolysezelle statt, die in einem Bypass der Reinwasserleitung angeordnet ist. Die Steuerung erfolgt über eine Mess- und Regelanlage, die mit einem stetigen Regler-Ausgang, mit PI-Regelverhalten von 4 bis 20 mA, ausgerüstet ist. Im TECHNOSTAR kann jede Elektrolysezelle zusätzlich mit einem Temperatursensor zur Temperaturüberwachung ausgestattet werden
– Hautsympathisches Schwimmbadwasser
– Keine geröteten Augen, keine Schleimhautreizungen
– Kein typischer Chlorgeruch im Schwimmbad
– Keine Chlor-Chemikalien
– Salz als Betriebsmittel
– Einfache Installation
– Desinfektionsleistung regelbar
– Geringer Wartungsaufwand
– Wirtschaftlich, umweltfreundlich und sicher
Technische Daten
– Anzahl der Elektrolysezellen 1 Stück
– Desinfektionsleistung 30 g/Chlor pro Stunde
– Temperatur in der Elektrolysezelle 10-35 Grad
Werkstoffe
– Gehäuse PVC-U
– Elektrolyseplatten beschichtetes Titan
– Erforderlicher Salzgehalt 0,4-1 %
– Anschluss Rohrleitungen Überwurfmutter DN 50
– Anschlusskabel 4m, 2 X 4 mm²
– Anschlussart Goldkontakstecker
– Abmessungen 335mm
– Gewicht 2 kg
Lieferumfang Durchfluss-Chlorelektrolyseanlage TECHNOSTAR 2000 ST:
– Schaltschrank mit Steuerung
– Elektrolysezelle(n)
– Anschlusskabel
– Einschraubteile

Wichtiger Hinweis des Herstellers:
Ungeachtet des natürlichen Salzgehaltes an Chloriden im Schwimm- und Badebeckenwasser, müssen dem Wasser zur „in situ“ Erzeugung des
bioziden Wirkstoffs „Hypochlorige Säure“ je kg zu erzeugendem Chlor mindestens 1,7 kg Salz (Natriumchlorid) als Vorläufersubstanz (Precursor)
zugegeben werden. Gemäß Biozid-Verordnung dürfen in den Ländern der Europäischen Union für „in situ“ hergestellte biozide Wirkstoffe, die
als Desinfektionsmittel verwendet werden, ab dem 01.09.2015 nur noch Precursoren eingesetzt werden, die den Qualitätsanforderungen der für
diese Stoffe betreffenden DIN EN genügen und die von einem Hersteller oder Lieferanten stammen, der nach Artikel 95 der Biozid-Verordnung
gelistet ist. Bitte lassen Sie sich deshalb von Ihrem Salz-Lieferanten die Konformität mit der Biozid-Verordnung (Zertifikat) bestätigen. Die Zugabemenge
von Natriumchlorid (NaCl), gemäß Biozid-Verordnung, errechnet sich aus der tatsächlichen Chlorerzeugung, die entweder aus der
Mess- und Regeltechnik (Freies Chlor; Y-Wert), oder über die Standzeit der Elektroden, respektive über einen Amperestunden-Zähler der Anlage,
ermittelt werden kann. Das Salz kann dem Badewasser für einen längeren Zeitraum vorher zugegeben werden.
Biozider Wirkstoff:
Aktives Chlor erzeugt aus Natriumchlorid durch Elektrolyse: EC-Nr. Gemisch;
CAS-Nr. nicht anwendbar
Precursoren:
Natriumchlorit: EC-Nr. 231-598-3;
CAS-Nr. 7647-15-5;
Spezialsalz für Elektrolysezellen

Artikelnummer: 7190091130001 Kategorie: Schlagwort:
Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0