DULCOMETER® Compact freies Chlor

DULCOMETER® Compact freies Chlor

UVP: 605,42   excl. MwSt

DULCOMETER® Compact freies Chlor
Der DULCOMETER® Compact Regler ist ein einkanaliger PID-Regler für die Messgrößen pH, Redox,
Chlor, konduktive und induktive Leitfähigkeit. Er kann die Messgröße einseitig regeln, Grenzwerte überwachen
und den Messwert über einen mA-Ausgang z. B. an eine SPS übertragen. Wahlweise kann der mA Ausgang
auch als Stellgrößenausgang konfiguriert werden. Der Regler hat zum Ansteuern einer Dosierpumpe
einen Impulsfrequenzausgang. Ein Leistungsrelais kann wahlweise als Alarm, Grenzwert oder zur
Ansteuerung von Motordosierpumpen oder Magnetventilen verwendet werden. Ein digitaler Eingang dient
zur fernbedienten Abschaltung des Reglers oder zur Verarbeitung eines Messwassergrenzkontaktes. Der
Temperatureinfluss auf die Messungen kann durch eine Temperaturmessung oder durch eine manuelle
Vorgabe erfolgen. Die menügeführte Bedienung ist sprachunabhängig.
Ihre Vorteile
– Flexibilität durch Messgrößenwahl bei pH und Redox
– Immer die optimale Messwertauflösung durch Autoranging bei der Leitfähigkeitsmessung
– Je nach Anforderung verschiedene Darstellungsmöglichkeiten der Leitfähigkeit als: Leitfähigkeit, TDS
(Total Dissolved Solids), Salinität und des spezifischen Widerstandes
– Sicherheit durch Sensorüberwachung bei pH auf Glasbruch und Leitungsbruch
– Verschiedene Montagemöglichkeiten: auf einer Wand, an einem Mast oder in einem Schaltschrank
Technische Details
– Messgrößen: pH, Redox, Chlor, Leitfähigkeit konduktiv und induktiv
– Montage, Schutzart: Kombigehäuse (Wand-, Schalttafel-, Mastmontage) IP 67, Schalttafel IP 54
– Messung: 1 Messkanal, Temperaturkompensation für Leitfähigkeit und pH
– Regelung: PID Regler, 1-Seiten Regler (z. B. bei pH Säure oder Lauge)
– Steuereingänge: 1 digitaler Steuereingang
Anwendungsbereich
– Messung und Regelung der Wasserparameter in Industrie- und Prozesswasseraufbereitungsanlagen
– Permeatüberwachung in Umkehrosmoseanlagen
– Messung und Regelung der Hygieneparameter in Schwimmbädern
Technische Daten
– Messbereiche pH: 0 … 14
– Redox: -1.000 … +1.000 mV
– Chlor: 0,05 … 5 ppm, Schockdosierung bis 10 ppm, max. 12 h
– Konduktive Leitfähigkeit: 0,5 μS/cm … 20 mS/cm (autoranging)
– Induktive Leitfähigkeit mit ICT 1: 200 μS/cm … 1000 mS/cm (autoranging)
– Induktive Leitfähigkeit mit ICT 2: 20 μS/cm … 2000 mS/cm (autoranging)
– Induktive Leitfähigkeit mit ICT 5: 200 μS/cm … 2000 mS/cm (autoranging)
– Auflösung pH: 0,01 pH
– Redox: 1 mV
– Chlor: 0,01 ppm
– Leitfähigkeit: 0,1 μS/cm (hängt vom Messbereich ab)
– Genauigkeit 0,5 % vom Messbereichsendwert
– Temperaturkompensationsbereich
0 … 120 °C, Chlor 1 … 45 °C
– Regelung 1-seitige PID Regelung mit wählbarer Regelrichtung
– Eingänge Sensoreingang für die entsprechende Messgröße
– Temperatursensoreingang: pH: Pt 1000, Chlor und Leitfähigkeit: Pt
100/ Pt 1000
– 1 Digitaleingang als Fernsteuereingang für die Funktionen Pause Regelung/
Messwasserfehler
– Ausgänge 1 Impulsfrequenzausgang zum Ansteuern von Dosierpumpen
1 aktiver 0/4…20 mA Ausgang als Mess- oder Stellgröße konfigurierbar,
max. Bürde: 400 Ω
– 1 Leistungsrelais als Wechsler, konfigurierbar als Alarm-, Grenzwertoder
pulsweitenmodulierter Ansteuerausgang für motorgetriebene Dosierpumpen
Zellkonstante, konduktive
– Leitfähigkeit
0,05 … 12,0 cm-1
– Spannungsversorgung 100 … 230 V, 50/60 Hz, 5 W
– Zulässige Betriebstemperatur -10 … +60 °C-
– Schutzart IP 67, in Anlehnung an NEMA 4 X Indoor
– Maße 135 x 125 x 75 mm (H x B x T)
– Gewicht 0,5 kg

Gezeigtes Bild kann vom Original abweichen
Weitere Auslegungen nach telefonischer Beratung

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Einkauf fortsetzen
0